Sonderangebot The Chosen

Hier bestellen >>>

Sonderaktion (solange Vorrat reicht). Bei Bestellung bis einschließlich Montag, 29.05.2023. Bis dahin gibt es die DVDs von The Chosen, Staffel 1 und Staffel 2, als Set, zu einem echt günstigen Preis. Nur 28.-€ (normalerweise 20.-€ pro DVD, also 40.-€ im Set).

Immer mehr Gemeinden und Hauskreise nutzen die Filmserie in ihrem Gemeindeleben. Dafür gibt es entsprechendes Arbeitsmaterial >>>
Und viele schauen die 8 Folgen pro Staffel gleich mehrmals an. Für Bibelleser ein anschaulicher Weg, um Zusammenhänge und Hintergründe zu verstehen. Für andere ein einladender Auftakt, um Jesus und die Bibel kennenzulernen. Für alle ein schönes Filmerlebnis.

„Ich bin im höchsten Maße begeistert, oft zu Tränen gerührt und manchmal muss ich laut lachen, wenn ich die Serie anschaue. Jede Folge, die ich bisher gesehen habe, war eine Feierstunde. Wie gut, dass sieben Staffeln davon geplant sind. Ich lese die Evangelien seit über 40 Jahren und erlebe sie bei diesen Filmen völlig neu und zu Herzen gehend. Die Botschaft von der Liebe Gottes wird deutlich, in der Hinwendung Jesu zu den Menschen.
Wenn Sie jemandem erklären wollen, warum Sie von Jesus begeistert sind, dann könnten Sie diese Filme verschenken. Oder gemeinsam anschauen.“

Valentin Schweigler, Geschäftsführer Evangelische Buchhandlung Holstenstraße

Aber gibt es nicht auch immer wieder berechtigte Kritik an dieser Serie?
Ja, die gibt es. Kein Film kann allen Ansprüchen genügen. Was die einen berührend und bewegend finden ist den anderen zu rührselig. Was die einen für wichtigen Einblick in die Realität halten ist anderen zu düster und zu aufwühlend. Trotzdem erhält diese Serie übereinstimmend weitgehend sehr gute Bewertungen, was Storytelling, Kameraführung, Ausstattung und Schauspielkunst angeht.
Auch theologisch ist die Geschichte gut aufgearbeitet. Bibelwissenschaftliche Hintergründe sind geschickt eingearbeitet und die Umwelt und das Leben zur Zeit Jesu werden überzeugend dargestellt. Dazu begleiten jüdische und christliche Fachleute die Produktion.

Die Filme sind wesentlich ausführlicher als die Texte in den Evangelien. Wurde dann nicht vieles dazu erfunden?
Tatsächlich wird in der Serie viel mit erfunden Dialogen und Handlungssträngen gearbeitet. Da die Evangelien mehrere Jahre von Jesu Wirken zusammenfassen, nehmen sich die Produzenten die Freiheit, den möglichen Alltag der Jüngergruppe darzustellen. Charaktere können sich entfalten und Situationen schrittweise entwickeln. So steht zum Beispiel die Bergpredigt am Ende einer längeren, spannungsgeladenen Vorbereitungphase. Dadurch wirkt sie eindrücklich und verblüffend aktuell. Auch die Verschiedenheiten in den Lebensgeschichten und Temperamenten der Nachfolger Jesu lassen die Botschaft für die Zuschauer heute unmittelbar wirken.