Was ist die Bibel?

WAS IST DIE BIBEL? – ROB BELL – PROTOFREIER VERSAND

Rob. Bell. Fragt. Das ist sein Markenzeichen. Als Pastor, Redner und Autor ist er für seine kurzen, prägnanten Fragen bekannt. Relevante Fragen. Solche, die vielen Christen auf der Seele brennen. Ja genau, sagt man oft, wenn man ihm zuhört oder ihn liest. Das ist es, was mich bewegt, obwohl ich es so nicht auf den Punkt hätte bringen können.

Bell bringt es auf den Punkt, die Fragen und die überraschenden Antworten. Auch in seinem neuen Buch, “What is the Bibel?”.  In der deutschen Übersetzung: “Die Bibel – faszinierend, einzigartig und voller Geheimnisse”.

Widersprüche in den biblischen Geschichten? Ein rachsüchtiger Gott im Alten Testament? Ist die Bibel irrtumslos? Ist sie inspiriert? Rob Bell behauptet: Wenn ich die Bibel lese und sie langweilig oder unverständlich finde, habe ich etwas übersehen. Und wenn ich denke, es ginge dabei einzig und allein um die Frage, wie ich in den Himmel komme, dann habe ich ebenfalls etwas übersehen.  Ein veränderter Blickwinkel gibt die Sicht frei. Auf  Tiefenschichten und neue Dimensionen, auch in altbekannten Texten.

Rob Bell macht neugierig und setzt hohe Erwartungen. Kann er diese erfüllen? Er erhebt keinen Anspruch auf die einzig richtige Bibelauslegung. Seine Ausführungen sind auf dem Forschungs- und  Lehrmaterial zahlreicher Theologen entstanden. Bells Verdienst ist es, das Ganze in eine verständliche und ansprechende Form zu bringen. Er versteht seine Aussagen immer als Einladung zum Gespräch. Zur Diskussion. Zum Austausch miteinander, damit sich aus vielen Sichten ein Bild ergibt, mit dem wir das Leben leben können, dass Jesus versprochen hat.
Im Abschlusskapitel “Und noch eine Bemerkung über Wachstum und Veränderung” macht er deutlich: Neue Ideen und Interpretationen und Einsichten sind erst dann etwas wert, wenn sie uns mehr zu einem Menschen machen, von der Art, zu der Jesus uns ruft. Rascher bereit zu vergeben, weniger schnell mit einem Urteil zur Hand, präsenter, mutiger, weniger sorgenvoll und ängstlich, freier, liebevoller.

Das Vorwort der deutschen Ausgabe hat Thorsten Dietz verfasst, der erst vor kurzem mit seinem Buch “Weiterglauben – warum man einen großen Gott nicht klein denken kann” Aufsehen erregt hat. Er greift auf, dass Rob Bell international zu den bekanntesten und strittigsten Geister der christlichen Welt gehört. Etliche Christen befürchten, er sei ein Häretiker, der auf Irrwege führt. Dietz macht deutlich, dass Neues und Ungewohntes immer verunsichert. Und dass es immer geprüft werden muss. Aber er stellt auch klar, dass viele der alten Antworten in veränderten Zeiten nicht mehr tragen. Das Ziel des Buches ist es, die Bibel neu aufzuschlagen, mit Neugierde und Entdeckerfreude.

PORTOFREIER VERSAND

In diesem Sinne eine starke Lesempfehlung aus unserer Buchhandlung.
Mit ein wenig Vorbereitung kann man die Kapitel auch gewinnbringend in einer Gesprächsgruppe durcharbeiten.

zum Buch, mit LESEPROBE >>>